Experimentier(s)pass

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/landau/fb7/inb/ag-chemiedidaktik/projekte/experimentierspass

Beim Landauer Experimentier(s)pass erhalten die Teilnehmenden einen Experimentierpass mit zwölf Stempelfeldern. Jedes Stempelfeld steht stellvertretend für ein Experiment, das vom Grundschul- bis zum Seniorenalter selbst durchgeführt werden kann. Das Angebot wird von Lehramts-Studierenden begleitet, und findet semesterbegleitend an zwei Nachmittagen pro Woche im Lehr-Lern-Labor Nawi-Werkstatt statt (Emden & Risch, 2019).

Für einige der Besucherinnen und Besucher stellen die schriftdominierenden Versuchsanleitungen eine erhebliche Barriere für das selbstständige Experimentieren dar. Aus diesem Grund werden ausgewählte Arbeitsaufträge des Experimentierpasses nach verschiedenen Heterogenitätsdimensionen differenziert. Dabei wird vor allem die Variante „Fotografischer Handlungsablauf“ angeboten.